Jetzt im dritten Jahr - und immer wieder ein Genuss

Auch in 2019 - Das Literatur-Menü


Wir starten wieder mit dem Burns-Supper am 25. Januar 2019
im Gasthof zur alten Feuerwache in
Bad Hönningen, das ist schon Tradition!
Am Aschermittwoch gibt es wieder Texte von Heinz Erhardt und ab April dann einmal im Monat, am 1. Mittwoch, heißt es ab 18.30 Uhr: Griseldis liest und Claudia's Mehrgang-Menü erfreut den Gaumen.
Gelesen wurden bisher z.B. Werke von Ringelnatz, Wilhelm Busch und Oscar Wilde, aber auch Werke aus meiner "Schreibschatulle".

In dieser Schatulle liegen u.a.

Bibliothekskrimis - Zum Vorgelesen und Mitraten
Sprache ist und bleibt meine Leidenschaft

Die Kurzkrimis, die bedauerliche Vorkommnisse in der "Bibliothek einer kleinen Stadt am Rande des Rheinlandes" beschreiben, gibt es als Einzelexemplare (5 Euro) bei mir zu kaufen.
Gummibaum und Psalmen
E-Books und Gartenkunst
Strapse und Trompete
Trommel und Fliegenpilz
und natürlich auch den Krimi aus der Region "Vegan und tot"



Ein voller Erfolg:
war auch der 3. Troisdorfer Poetry Slam am 6. Juli 2018
Wir starten in 2019 wieder ein Ca Capo!

Die Moderation macht sehr viel Spaß und das letzte Siegertrio strahlte wie man sieht! Schauen Sie mal rein!
Anfang November 2019 werde ich die Vorstellung des
29. Rheinischen Literatur-Heftes moderieren
Die Matinee beginnt um 11.00 Uhr im Kusthaus Troisdorf
Titel des neuen Heftes "Alles wird gut"

Bildende Kunst trifft auf Kunst der Sprache


Für viele Kunstwerke der Aktion
"Rösrath wird zur Galerie" habe ich Texte geschrieben. Der hervorragende Katalog enthält vor allem eine Wanderkarte für Rösrath, die zu allen -zum Kauf angebotenen Kunstwerken- führt. Zu bestellen über: kunst-in-roesrath@gmx.de. Die Homepage der Aktion ist sehr gut gelungen

Einer der Künstler, Gerd Wollschläger, schreibt zu meinen Texten: "Außer dem wunderbaren Foto hat mich der Text zu meiner Arbeit "Wings" beeindruckt. Da es nicht zu einem Interview zu dem Werk gekommen ist, hat die Autorin diesen Text nur durch die Betrachtung der Skulptur erstellt. Dabei hat sie jedoch zielgenau die Gedanken und Assoziationen aufgegriffen, die mich bei der Planung und Umsetzung der Arbeit begleitet haben.
Hierfür ein großes Kompliment."


Natürlich kann man auch sein eigenes, ganz persönliches Künstlerprofil bei mir buchen.

Als stellvertretende Vorsitzende des Literaturcafés Troisdorf stelle ich seit einigen Jahren -nun auch als Redakteurin- die 'Rheinischen Literaturhefte' vor,
in denen seit 2009 Texte vom mir veröffentlicht sind, u.a. zu den Themen
"Zeitgeist", "Abschalten", "Du - so fern - so nah", "Kusch! oder Kuschle!" und
2013: "Wo kommst Du denn her"
2014: "Der Unsinn ist nah"
2015: "Abgeschrieben"
2016: "Jubeltage - Ach du liebe Zeit" Heft zum 25. Geburtstag des Literaturcafés
2017: "Die Zeit danach" und
2018: "Verschreibungspflichtig"
2019: "Verführung"

Und ... Ich schreibe auch für Sie!
(Preise auf Anfrage)

Anlassbezogene Ansprachen, offizielle Briefe, Liebesbriefe, was immer Sie in Worte fassen wollen, ich helfe Ihnen gerne!
Freude, Trauer, Emotionales aller Art und besonders, wenn's in irgendeiner Beziehungskiste schwierig wird, ich suche für Sie und mit Ihnen nach den richtigen Worten.

Aktuelle Lesung: Auf Wunsch bei Ihnen zu Hause

... holen Sie sich - so wie viele Kunden seit 2012 das taten - einen literarischen Salon nach Hause, ein sehr gutes Angebot des Literaturcafés.
Infos gerne telefonisch bei mir 02635 / 960 62 69


Nicht alles steht im Literaturheft,
aber hier für Sie: ein kleiner Exkurs zum Thema Zeit
außerdem den
Versuch einer Meditationübung, die
aber Mangels der Fähigkeit -Nichts zu denken- scheitern musste.
© Griseldis, Maggy Ziegler, 2018 Impressum